Newsletter Nr. 23

vom 24.10.2011    

1:0 für die Bürger!

Sehr geehrte Mitglieder und Unterstützer unserer Bürgerinitiative.

Heute, Montag den 24.10.2011 fällte das Verwaltungsgericht Regensburg nach einer gut dreistündigen Verhandlung ein Urteil über die durch unsere Bürgerinitiative unterstützte Klage gegen die Gebührenbescheide 2009 des AZV Pfattertal. - Die Gebührenbescheide wurden aufgehoben.

 

Aufgrund der großen Anzahl interessierter Zuhörer aus den Mitgliedsgemeinden des AZV musste die Verhandlung in den größten Sitzungssaal dieses Gerichts verlegt werden.

 

 

Der AZV muss die Gebühren nunmehr neu berechnen und neue Bescheide herausgeben. Der Vorsitzende Richter ermahne die Verantwortlichen beim AZV diesmal bei der Berechnung größerer Sorgfalt walten zu lassen. - Wir, die BI werden die neue Kalkulation sorgfältig prüfen.

Noch ist das Urteil allerdings nicht rechtskräftig. Das Gericht hat dem Beklagten die Möglichkeit der Revision innerhalb eines Monats eingeräumt.

 

Wie geht es weiter?

Nach Vorliegen des schriftlichen Urteils mit eingehender Begründung werden wir einen Rundbrief mit weiteren Informationen an unsere Mitglieder herausgeben.

Die Vorstandschaft


 

Bitte beachten Sie auch die örtliche Presse in den nächsten Tagen. Wie immer werden wir die Beiträge auch auf unserer Homepage in der Rubrik "Presseberichte" veröffentlichen.

 


Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage: http://www.bi-transparenz-azv.de

Fragen und Anregungen zu unserem Newsletter bitte an: newsletter@bi-transparenz-azv.de


Angaben nach § 5 TMG

Bürgerinitiative Transparenz beim AZV Pfattertal e.V.

 

Dietrich Scheible
Waldstraße 16
93087 Altegflofsheim

Tel.:  + 49 (0)9453-8527
Mail: dietrich.scheible@t-online.de                    

Hermann Kremerskothen
Hauptstraße 12
93096 Köfering

Tel.:+49 (0)9406-2118
Mail: 2.vorsitzender@bi-transparenz-azv.de

 


 

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank Oberpfalz Süd e.G    
KontoNr.: 7505132

   Bankleitzahl: 75062026